Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge

25.12.2017

Ab Januar 2018 gelten für Fälle, in denen fehlerhaftes Material verbaut wurde und im Wege der Mängelbeseitigung wieder ausgebaut werden muss, handwerksfreundliche Haftungsregeln.


Für Bauverträge gibt es ab dem 1. Januar 2018 eine Vielzahl an neuen gesetzlichen Vorschriften, die in der Praxis zu beachten sind. Der ZDH-Flyer "Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge" informiert über die wichtigsten Änderungen.

Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)


Für Betriebe: #einfachmachen